Menu Close

Malediven – Mathiveri und Hangnaameedhoo Inseln

Jan / Feb 2019

Von Rasdhoo reiste ich mit der lokalen Fähre nach Mathiveri.

Mathiveri Insel

Die nur wenige hundert Meter lange und breite Insel besitzt eine vorgelagerte Sandbank, zu der man problemlos schwimmen kann.

Die Mathiveri vorgelagerte Sandbank

Auf der Sandbank

An einem Strand können junge Federschwanz-Stechrochen (engl. Cowtail Stingray) vom Land aus beobachtet werden.

Das beste Schnorchelgebiet findet sich ausserhalb der Hafenmauer. Dort begegnete mir dieser Südliche Kalmar (engl. Southern Reef Squid).

Die halbtägige Manta Ray-Tour war ein Höhepunkt meines Mathiveri-Aufenthaltes.

Einheimische Frauen machen in Ganzkörperkleidung Gymnastik. Im Hintergrund ist das Nika Island Resort auf der Insel Kudafolhudhoo zu sehen.

Hangnaameedhoo Insel

Da es keine direkte Fähre zwischen Mathiveri und Hangnaameedhoo gibt, fuhr ich per Schnellboot zuerst nach Male. Der Aufenthalt in der Hauptstadt war eine gute Gelegenheit, um ein paar Sachen zu kaufen und Geld zu wechseln. Ein weiteres Schnellboot brachte mich am Nachmittag nach Hangnaameedhoo.

Der Weg zum ‚Bikini‘-Strand und zum Schnorchelgebiet führte durch diese kleine Werft. Teils konnte ich noch am Strand die Lösungsmittel riechen.

Auf allen Inseln waren die Frauen für die Reinigung der Umgebung zuständig.

Sonnenuntergang

Das Riff von Hangnaameedhoo war eines der besten auf meiner Malediven-Reise, wie diese Fotos zeigen.

Ein Bumerang-Drückerfisch, auch Weissbauch-Drückerfisch genannt (engl.  Boomerang Triggerfish)

Ein Pfauenaugenbarsch (engl. Peacock Rock Cod)

Ein Leopard-Flunder (engl. Leopard Flounder)

Ein Schwarzschwanz-Sandbarsch (engl. Blacktail Grub-Fisch)

Flötenmaulfische (engl. Cornetfish)

Ein Mondsichel-Juwelenbarsch (engl. Yellow-edged Lyretail)

Maledivische Anemonenfische (engl. Maldive Anemonefish)

Ein Papagei-Fisch (engl. Parrotfish)

Eine Seegurke (engl. Sea Cucumber)

Eine Riesen-Moräne (engl. Giant Moray)

Ein Gefleckter Adlerrochen (engl. White-spotted Eagle Ray)

Ein Igel-Fisch (engl. Porcupine Fish)

Mit der lokalen Fähre reiste ich weiter zur Insel Omadhoo.

Diese Webseite beschreibt einen Teil meiner einmonatigen Malediven-Reise in die Nord und Süd Ari Atolle (auch Alif Alif und Alif Dhaal Atolle genannt). Den Anfang des Berichts dieser Reise findest Du hier. Am Ende der Webseite führt ein Link zu den nächsten Inseln.