Menu Close

La Colombe – Kapstadt

März 2017

Das La Colombe ist anscheinend ein Muss für jeden Feinschmecker in Kapstadt.

La Colombe Garden

Spiced Lamb, Durkah & Red Wine: Die Sauce wurde vor meinen Augen im heissen Teller zubereitet und konnte dann mit dem Brot gegessen werden.

Poached West Coast Oyster … – wow, die Oyster war genial

Bavette Steak …

Tuna La Colombe, aus der Fake-Konservendose

Jakobsmuschel

Ice Cream als Gaumenreiniger

Pan seared linefish – oh, ich habe schon mit essen begonnen, als mir in den Sinn kam, dass ich das Foto machen sollte

Truffle poached petit poussin …

Three ages boerenkaas (Käse) – kein Foto (war auch nicht so besonders)

Dulce Namelaka …

Alles in allem eine gute Leistung ohne Tiefs. Auch die Weine waren gut. Trotzdem gibt es einen grossen Qualitätsunterschied zu den weltbesten Restaurants. Das gleiche Menu wurde schon ein Jahr vorher angeboten und auch im Jahr 2018 ist die Konservendose noch immer auf der Startseite der Webseite zu finden. Innovation findet also kaum statt. Der Preis mit Weinbegleitung, Trinkgeld und Kaffee kam auf bloss auf CHF / USD 175. Das Preis-Leistungsverhältnis stimmt.