Menu Close

Israel

Juni 2013

Da ich nach meiner Rückkehr aus Israel keine Zeit hatte, einen Reisebericht zu schreiben, sind hier die Fotos mit ein paar kurzen Kommentaren zu sehen.

Jerusalem

Grabeskirche

Eingangstor der Grabeskirche, die an der Stelle gebaut wurde, wo Jesus gekreuzigt und begraben wurde.

 

Orthodoxe Frauen knien über dem Heiligen Grab Jesu und legen Ikonen und andere Gegenstände auf das Grab in der Hoffnung, dass die Heiligkeit des Grabes auf diese Gegenstände übergeht. Teils brachen diese Frauen am Grab in Tränen aus.

Eine Frau betet in der Grabeskirche

Gethsemane Kirche

Die Gethsemane Kirche wurde an der Stelle gebaut, wo Jesus mit den Jüngern das letzte Abendmahl eingenommen hat. Judas hat ihn ganz in der Nähe verraten.

Felsendom

Der Felsendom in Jerusalem ist der älteste monumentale Sakralbau des Islams und eines der islamischen Hauptheiligtümer. Er steht auf dem Tempelberg.

Auf dem Tempelberg

Klagemauer

Die Klagemauer (auch westliche Mauer genannt) ist Teil eines ehemaligen grösstenteils zerstörten Tempel und nun eine religiöse Stätte des Judentums.

Die Ostmauer des ehemaligen Tempels.

Eine russisch-orthodoxe Kirche

Türme des Hotels Notre Dame, das ein ausgezeichnetes Restaurant hat.

Israel Museum

Dieses Museum beherbergt die weltweit umfassendste Sammlung zur Archäologie des Heiligen Landes und sowie zur jüdischen Kunst und Bräuchen. Hier zeige ich bloss ein kleiner Teil der vielen Exponate.

Der Sarg von Herodes

Sarkopohage

Österreichisches Hospiz zur Heiligen Familie

Es gibt eine Pilgerherberge der katholischen Kirche Österreichs in der Altstadt Jerusalems, die 1863 eröffnet wurde. Natürlich bestellte ich ein Wiener Schnitzel mit einem österreichischen Bier.

Das Schaufenster zeigt, dass Frauen sowohl traditionelle als auch freizügige Kleider in der Öffentlichkeit tragen können.

Geburtskirche in Bethlehem

Die Stelle, wo Jesus in einer Grotte geboren wurde. Darüber wurde die Geburtskirche gebaut.

Eine Frau betet in der Geburtskirche

Obwohl in der Bibel die Milchgrotte nicht erwähnt ist, soll die heilige Familie in dieser Grotte Schutz gefunden haben, damit ihr Kind nicht durch Herodes getötet wurde. Dabei sei ein Tropfen von Marias Milch auf den Boden gefallen und habe den Stein weiss eingefärbt.

Negev Wüste um das Städtchen Mitzpe Ramon

 

Das Grab des ersten Ministerpräsidenten Israels David Ben-Gurion in Sde Boker

Nazareth

Die Decke der Verkündigungsbasilika, die 1969 eingeweiht wurde. Die Basilika steht an der Stelle, wo der Erzengel Gabriel Maria erschien.

Der See Genezareth, der 212 m unter dem Meeresspiegel liegt und damit der tiefstgelegene Süsswassersee der Erde ist.

Die Bahá’í Gärten in Haifa

Tel Aviv

Tel Aviv ist die liberalste Stadt in Israel und das wirtschaftliche und technologische Zentrum.